Offensichtlich was verpasst …unser Workshop v. 10.03.2018

Der Workshop am Samstag in Halsbrücke war vom Feinsten. Jeder Nichtteilnehmer hat was verpasst.
Du, lieber Leser gehörst möglicherweise auch dazu. Und das ist jammerschade!
Vielleicht hattest Du Dich nicht angemeldet. Oder Du hattest es versucht, aber keine „Eintrittskarte“ mehr bekommen.
Ja, unser Workshop war sehr gefragt und das freut uns natürlich sehr!

Ich war auch nicht dabei, jedenfalls nicht richtig. Aber da ich im „rückwärtigen Dienst“ war, habe ich schon mitgekriegt, wie es lief und habe auch mit einigen Teilnehmern gesprochen.
Überwältigend war für mich das Abschlusskonzert des Workshop-Chores. Eine großartige Leistung unseres Chorleiters Hendrik! Und das Ambiente des modernen Ratsaales passte perfekt zu diesem Anlass.
Dass es den Teilnehmern große Freude bereitet hat, war auf deren Gesichtern zu sehen.
Als ich dann das Haus verließ, las ich die auf zwei Pinnwänden angebrachten Feedback-Kärtchen der Teilnehmer. Alles waren positive Resonanzen! Und Wiederholung wird gewünscht!
Du wirst also wieder ran müssen, Hendrik! Und wir werden dabei natürlich auch wieder unser Bestes tun.
Schließlich freuen wir uns ja alle, dass auch wir, und das sogar regelmäßig, unter Deiner Leitung singen dürfen.

Ich bin dankbar und stolz, Mitglied dieses Chores sein zu dürfen.

Ellen Köstner